Kundenbewertungen
4.85
∅ aus 225 Bewertungen
  • ✔ Kostenloser Versand innerhalb DE
  • ✔ Markenprodukte
  • ✔ Servicetelefon 0800-2400144

Rasenkante aus Metall – praktisch und langlebig

Immer mehr Menschen setzen in ihrem Garten Akzente. Aktuell absolut im Trend: Verschiedene Beete und so ein buntes Farbenspiel im Garten. Von einfachen Grünflächen bis hin zu farbenprächtigen Rabatten und leckeren Kräuterbeeten ist nahezu alles dabei. Auch gefragt: Reine Steinflächen mit südländischen Pflanzen, Sukkulenten oder einem aus den Kieselsteinen gebildeten Ornament als Kunstwerk.

Bei all diesen Vorhaben unterstützt Sie die Rasenkante aus Metall. Sie ist bei allen Gartenbesitzern gefragt. Ihre größten Pluspunkte sind neben der einfachen Art des Verlegens ohne Einsatz von Beton oder Baumaschinen auch die Tatsache, dass die Anschaffung der Metallkante für die Beetumrandung weder teuer noch mit Folgekosten verbunden ist. Lesen Sie hier, warum sich die Rasenkante aus Metall auch für Sie lohnen wird.

Immer mehr Menschen setzen in ihrem Garten Akzente. Aktuell absolut im Trend: Verschiedene Beete und so ein buntes Farbenspiel im Garten. Von einfachen Grünflächen bis hin zu farbenprächtigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rasenkante aus Metall – praktisch und langlebig

Immer mehr Menschen setzen in ihrem Garten Akzente. Aktuell absolut im Trend: Verschiedene Beete und so ein buntes Farbenspiel im Garten. Von einfachen Grünflächen bis hin zu farbenprächtigen Rabatten und leckeren Kräuterbeeten ist nahezu alles dabei. Auch gefragt: Reine Steinflächen mit südländischen Pflanzen, Sukkulenten oder einem aus den Kieselsteinen gebildeten Ornament als Kunstwerk.

Bei all diesen Vorhaben unterstützt Sie die Rasenkante aus Metall. Sie ist bei allen Gartenbesitzern gefragt. Ihre größten Pluspunkte sind neben der einfachen Art des Verlegens ohne Einsatz von Beton oder Baumaschinen auch die Tatsache, dass die Anschaffung der Metallkante für die Beetumrandung weder teuer noch mit Folgekosten verbunden ist. Lesen Sie hier, warum sich die Rasenkante aus Metall auch für Sie lohnen wird.

1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
bellissa Rasenkante Metall Noppenstruktur 118x13 cm, Nutzlänge 115 cm bellissa Rasenkante Metall Noppenstruktur 118x13 cm, Nutzlänge 115 cm
Inhalt 1.18 lfdm (4,63 € * / 1 lfdm)
ab 5,46 € *
bellissa Rasenkante Metall Noppenstruktur 118x20 cm, Nutzlänge 115 cm bellissa Rasenkante Metall Noppenstruktur 118x20 cm, Nutzlänge 115 cm
Inhalt 1.18 lfdm (6,40 € * / 1 lfdm)
ab 7,55 € *
1 von 4

Die Rasenkante aus Metall - Was macht eine gute Beeteinfassung aus Metall aus? Warum die Rasenkante aus Metall?

Beim Anlegen von Beeten stellt sich Ihnen die Frage, wie Sie diese voneinander abgrenzen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine besonders schöne und effektive Variante ist die Mähkante aus Metall. Die Metall Rasenkante besteht in der Regel aus einem biegbaren und somit von Ihnen individuell formbaren Blech. Dieses Stahlblech ist relativ dünn, weist jedoch gleichzeitig die optimale Dicke für absolute Stabilität auf.

Im Gegensatz zu einem Kunststoff-Produkt bietet die Rasenkante aus Metall Ihren Beetumrandungen ein zeitloses Design. Unscheinbar und dennoch modern bei höchster Qualität vermittelt das Rasenkanten Blech ein ästhetisches Bild, welches an Glanz und Aktualität kaum zu übertreffen ist. Abgesehen von ihrer Optik ist die Raseneinfassung aus Metall äußerst flexibel und damit ist nicht nur ihre Biegsamkeit gemeint.

Aufgrund ihrer Materialzusammensetzung und der Härte des Metalls können Sie die Rasenkante aus Metall auch im Zusammenhang mit spitzeren Gegenständen wie kantigen Steinen verwenden. Dabei nimmt sie keinerlei Schaden. Bei einer Rasenkante aus Kunststoff ist das nicht der Fall. Deswegen eignet sich diese vor allem für die Anbringung von Blumen und Pflanzen.

Bei der Wahl Ihrer Beeteinfassung aus Metall dürfen Sie nichts dem Zufall überlassen. Bestimmte Eigenschaften sind nur bei hochwertigen Metall Rasenkanten vorhanden. Achten Sie beispielsweise auf eine adäquate Materialdicke. Umso dünner Ihre Rasenkante aus Blech ist, desto beweglicher ist diese. Das kann vorteilhaft aber auch nachteilig sein. Vorteile haben Sie bei einer dünnen Rasenkante aus Blech dann, wenn Sie einen kurvigen Verlauf realisieren wollen. Nachteilig ist die Flexibilität beim Verlegen. Ist die Einfassung sehr dünn, lässt sie sich schwerer setzen.

Unabhängig von der Dicke Ihrer Rasenkante aus Blech hat die Metall Rasenkante weitere Vorteile. Sie ist aufgrund ihrer Oberschicht unempfindlich gegenüber Regen, Schnee, Kälte und Sonnenstrahlen. Auch die Mineralstoffe in der Erde verändern weder Form noch Optik Ihrer Rasenbegrenzung aus Metall. Das ist genau deshalb so, weil die Oberfläche verzinkt und damit für alle Witterungsbedingungen gerüstet ist.

Weitere Vorteile bei Anschaffung einer Metall Rasenkante:

  • Kein Beton nötig
  • Zuschneidbares Material zur Längenanpassung
  • Oft mit Metallstiften zur Verbindung der Enden versehen
  • Keine Spezial-Werkzeuge nötig
  • Schnell und unkompliziert aufgebaut

 

Achtung: Bitte setzen Sie beim Aufbau Ihrer Rasenkante aus Stahl unbedingt Handschuhe ein. Stahl besitzt schärfere Kanten. Drücken Sie diese in die Erde, besteht Verletzungsgefahr. Mit einfachen Bauhandschuhen schonen Sie Ihre Hände und sorgen für einen höheren Arbeitskomfort. Vor allem beim Zusägen brauchen Sie diese.

Welche Höhe sollte eine Rasenkante aus Metall haben?

Hinsichtlich der Wahl der Höhe IhrerRasenkante aus Metall sind Sie relativ frei. Allerdings gilt es einige Dinge zu beachten. Sobald Sie die Kante in die Erde bringen, sollte diese bis zur Oberfläche reichen. Eine Raseneinfassung aus Metall mit einer geringen Höhe kann das zwar auch bieten. Allerdings sitzt eine höhere Stahlkante tiefer im Boden. Dadurch ist ihr Sitz fester.

Vorteile einer höheren Rasenkante aus Metall:

  • Mehr Stabilität
  • Leichtere Handhabung
  • Oft sind nur höhere Metallkanten mit Metallstiften ausgestattet

 

Die höhere Metallkante liegt besser in der Hand. Ob Sie das Verlegen allein oder gemeinsam mit einer weiteren Person vornehmen, spielt keine Rolle – beides ist möglich. Dennoch empfehlen wir Ihnen mit einer weiteren Person zu arbeiten. Dadurch ist die Mähkante aus Metall noch schneller verlegt.

Wie sollte man eine Beeteinfassung aus Metall richtig verlegen?

Vor dem Verlegen Ihrer Beetumrandung ist es wichtig sich über den genauen Ort der Anbringung Gedanken zu machen. Weiterhin sollten Sie wissen, ob Sie einen geraden oder kurvigen Verlauf Ihrer Rasenbegrenzung wünschen. Anschließend tragen Sie die benötigten Werkzeuge und Materialien zusammen. Dazu gehören:

  • Rasenkantenstecher oder Spaten
  • Schlitzschraubendreher
  • Ein Fäustling zur Fixierung der Rasenkante im Boden
  • Stabile und materialstarke Arbeitshandschuhe zur Vermeidung von Verletzungen

 

Der erste Schritt beim Verlegen der Rasenkante besteht im Stechen der Mähkante. Hierzu können Sie einen Spaten oder einen Rasenkantenstecher verwenden. Der Spaten besitzt ein gewölbtes Spatenblatt, wohingegen der Kantenstecher aufgrund seiner ebenen Form einen geraden Stich hinterlässt. Daher ist die Verwendung eines Rasenkantenstechers sinnvoller. Stechen Sie die gesamte Länge ab, auf welcher Sie die Beeteinfassung aus Metall wünschen. Dabei achten Sie auf die optimale Tiefe. Der Rasenkantenstecher besitzt ein Winkelstück. Durch dieses passen Sie die Höhe an jene Ihrer Mähkante an. Mit einem Spaten ist mehr Arbeit erforderlich, da dieser nicht speziell auf Rasenkanten ausgelegt ist.

Mit Ihrem Schlitzschraubendreher können Sie – sofern Sie eine runde Beetumrandung planen – die Rasenkanten-Enden miteinander verbinden. Drücken Sie den Stift am einen Ende der Metallkante etwas heraus und schieben sie diesen in die Öse des anderen Endes. So erhalten Sie einen perfekt geformten Kreis.

Mit Ihrem Fäustling drücken Sie die Stahl Rasenkante im Boden fest. Dieser Schritt ist sehr wichtig. Ohne das Festdrücken kann es sein, dass sich die Kante bei starken Regenfällen oder Frostboden aus der Erde löst. Dann liegt sie uneben auf, was nicht professionell aussieht und zu einer Stolperfalle wird.

Zuletzt angesehen